Beratung

Im Rahmen einer Nebentätigket richtet sich mein freiberufliches Beratungsangebot an Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen. In 2017 und 2018 lag der Fokus auf dem EInzelhandel und der Frage, wie man die Digitalisierung nutzen kann.  In den vergangenen zwei Jahren konnte ich sowohl kleine Unternehmen auf lokaler Ebene als auch internationale Großkonzerne unterstützen. Manchmal öffentliche Institutionen, mal ein Start-up. Das macht diese Arbeit so wertvoll und angenehm.

Inhaltlich konzentriere ich mich derzeit auf Digitalisierungsthemen: zum Beispiel die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie oder die Folgen der Digitalisierungsbewegungen – etwa für den stationären Einzelhandel. Dabei sind sowohl diagnostische Fragen beantwortbar (wo steht ihr Unternehmen oder ihr Team?) als auch Unterstützung bei der Umsetzung (zum Beispiel der Nutzung von Social Media oder der Einführung eines Social Networks im Unternehmen oder Projekt). Was mir besonders am Herzen liegt, sind Leadership-Projekte, da ich mich damit in Praxis und Wissenschaft intensiv beschäftigt habe.

Falls Sie sich für mein gesamtes Erfahrungsspektrum interessieren, melden Sie sich gerne bei mir (Kontakt) oder schauen Sie sich die Liste unter dem Menüpunkt „Erfahrungen“ an. Dort finden Sie auch einen inhaltlichen Lebenslauf.