Erfahrungen & Referenzen

(Vorträge und Papiere können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden, einzelne Aufsätze/Buchkapitel finden Sie auch über Google Scholar (Google Scholar A Hesse)

  • Zwei Gastvorlesungen zum Thema „Retailing, E-Commerce and Omnichanneling“ an der Cape Peninsula University of Technology, Kapstadt/Südafrika – Februar 2019
  • Impulsvortrag „Erfolgsfaktoren lokaler Online-Marktplätze“ im Rahmen des Kongresses „Lozuka Connect 2019“, Siegen, Januar 2019
  • Medienpräsenz Harvard Business Manager Fallstudie zum Thema Local-Commerce Modelle „Lokal, digital – oder beides?“ – Dezemberausgabe 2018
  • Expertenrunde & Local Commerce Day Hochschule Koblenz – Präsentation von Studienergebnissen zu lokalen Online-Marktplätzen – Koblenz, Dezember 2018
  • Vortrag „Erfolgsfaktoren von Local-Commerce Modellen (Empirische Ergebnisse)“ im Rahmen des Kongresses „Connecta 2018“, Bern/Schweiz, Oktober 2018
  • Podiumsdiskussion zu „Erfolgsfaktoren von Local-Commerce Modellen“ im Rahmen des Kongresses „Internet World Business“, München, Oktober 2018
  • Impulsvortrag „Digitaler Auftritt von Firmen„, Werbegemeinschaft Mendig – Mai 2018
  • Internationale Lehrveranstaltung „Performance Management“ & „Intercultural Business Communication„, Kristianstad University/Schweden, Mai 2018
  • Konferenzpräsentation „The Importance of Appropriation Factors for Knowledge Sharing via Social Software: The Case of Refugee Integration in Germany“ , specialized conference BIG DATA & MANAGING THE DIGITAL ECONOMY, Academy of Management, Guildford, UK – April 2018
  • Konferenzpräsentation „Utilizing Social Software for the Greater Good„, Sustainability, Ethics and Entrepreneurship Conference, Washington DC/USA – März 2018
  • Best Project Award Wintersemester 2017/18 der Hochschule Koblenz, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften „Regionale Online-Marktplätze“ – Auftraggeber und Leitung eines fünfköpfigen Studierendenteams – Januar 2018
  • Medienpräsenz Buchreport.Express Nr. 4: Interview zum Thema lokale Online-Marktplätze (Link zur Online-Ausgabe: Interview A Hesse) – Januar 2018
  • Fachvortrag „Ausprägungen und Erfolgsfaktoren von Local-Commerce Modellen“, BITKOM Arbeitskreis „Digital Trends“, Nürnberg – Januar 2018
  • Medienpräsenz Harvard Business Manager zum Thema Local-Commerce Modelle – Februar-Ausgabe 2018
  • Veröffentlichung im wissenschaftlichen Magazin „Journal of Business Ethics“: „Dynamics of Institutional Logics in a Cross-sector Social Partnership: The Case of Refugee Integration in Germany„, zusammen mit Prof. Dr. Karin Kreutzer und Marjo-Riitta Diehl, PhD – Januar 2018
  • Konferenzpräsentation und Veröffentlichung (C-Level VHB): „Digitalization and leadership – How experienced leaders Interpret daily realities in a digital world“,  51st Hawaii International Conference on System Science, Waikoloa/Hawaii, USA – Januar 2018
  • Buchbeitrag zusammen mit Prof. Marjo-Riitta Diehl: „Personalführung im Zeitalter der Digitalisierung – Brauchen Manager einen neuen Führungsstil“ in Heike Surrey/Victor Tiberius „Die Zukunft des Personalmanagements“  (Amazon-Link: Zukunft des Personalmanagements) – Dezember 2017
  • Medienpräsenz Rhein-Zeitung Koblenz Das erwarten Kunden – Andreas Hesse – Dezember 2017
  • Impulsreferat „Ausprägungen von Local Commerce und das Fallbeispiel einer Kleinstadt“ im Rahmen des „Innovationscamp Handel 4.0“ der IHK Trier und des Netzwerks MITL – Trier – November 2017
  • Förderpreis „Innovationspreis Lehre 2017“ der Hochschule Koblenz für die Veranstaltung „International Marketing“  zusammen mit Prof. Dr. Axel Schlich – Koblenz – November 2017
  • Konferenzpräsentation 14th Workshop on Corporate Governance, Track: GAMOD „Governance and Management of Digitalization“: „Digitalization and Leadership“ Brüssel, Belgien, November 2017.
  • Vortrag „Studienergebnisse und Handlungsempfehlungen zu Digitalisierung und lokaler innerstädtischer Einzelhandel in Mayen“ – Altes Rathaus Mayen – Oktober 2017
  • Vortrag „Digitalisierung und lokaler innerstädtischer Einzelhandel“ – IHK Koblenz, Handelsausschuss – Oktober 2017
  • Veröffentlichung in der Zeitschrift „Transforming Cities“ (Jahrgang 2, Ausgabe 3): “Online oder Offline? Lehre und Lernen im Zeitalter der Digitalisierung“, Seite 84-85. Zusammen mit: Derichs, Jennifer; Heinrichs, Sabrina; Hoffmann, Stefan; Raczkowiak, Natalie; und Rieken, Henrietta.
  • Gastbeitrag auf absatzwirtschaft.de (zusammen mit M. Muffang): „Neue Realitäten im Vertrieb: Mit Virtual Reality das Wunschauto emotionalisieren“ – September 2017
  • Vortrag Informationsveranstaltung für Bürger der Verbandsgemeinde Cochem-Zell „Digitalisierung – Chancen und Entwicklungen im ländlichen Raum“ – Bruttig-Fankel, 12. September 2017
  • Gastbeitrag auf Hochschulforum Digitalisierung (Stifterverband) (zusammen mit Derichs, Jennifer; Heinrichs, Sabrina; Hoffmann, Stefan; Raczkowiak, Natalie; Rieken, Henrietta): “Digitales Lehren und Lernen aus Sicht von Schülern, Studierenden und Dozenten”, hochschulforumdigitalisierung.de – 17. August 2017 https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/print/blog/studie-digitales-lehren-und-lernen-aus-sicht-von-schuelern-studierenden-und-dozenten
  • Konferenz-Präsentation: „Dynamics Rivalry of Institutional Logics in a Cross-Sector Social Partnership: The Case of Refugee Integration in Germany“ – 77th Annual Meeting of the Academy of Management, Atlanta, Georgia, USA – 8. August 2017
  • Medienpräsenz / Zitate / Stellungnahme im Artikel: „Diesel-Gipfel: Minimallösung statt großer Wurf?“ Büßen die Autokonzerne ihre Glaubwürdigkeit ein?“ – absatzwirtschaft.de – 4. August 2017
  • A. Hesse & M.-R. Diehl (2017). „Digital Forms of Applying Traditional Leadership Styles: How Social Software Brings Transformational Leadeship to Life“, in: M. Hilb (Hrsg.): Governance of Digitalization – The Role of Board of Directors and Top Management Teams in Digital Value Creation, Seite 60-70, Haupt-Verlag: Berne.
  • Medienpräsenz / Zitate / Stellungnahmen im Artikel „Warum GM und Ford ‚Durchschnittsfahrzeuge ohne Profil‘ produzieren und Tesla so perfekt Träume verkaufen kann“ – absatzwirtschaft.de – 12. April 2017
  • Vortrag im Rahmen des „Tag der Lehre – Kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen“ der Hochschule Koblenz zum Thema „Online- und Offline-Teaching in der Hochschuldidaktik – Ein Praxisbeispiel“ – Koblenz – April 2017
  • Gastbeitrag auf absatzwirtschaft.de (zusammen mit M. Bernal): „Carsharing, Mitfahrgelegenheiten oder Fahrdienste – so finden Kunden die neuen Mobilitätskonzepte“ – März 2017
  • Vortrag im Rahmen der 4. Mayener Business Lounge vor ca. 120 lokalen Unternehmern zum Thema „Digitalisierung – Chancen für den lokalen Einzelhandel“ – Mayen – März 2017
  • Gastvortrag (Master of Management, Hanken University, Helsinki/Finnland) „Practical Insights in Performance Management“ – Helsinki – Februar 2017
  • Gastvorlesung (Master of Management, EBS Universität) „Embracing Change Management“ – Oestrich-Winkel – Dezember 2016
  • Impulsvortrag „Manager-Perspektiven zu Digital Leadership“ im Rahmen des Diskussionsforums Digital Leadership von DEININGER Consulting & EBS Universität – Oestrich-Winkel – November 2016
  • Fachvortrag „Wissensmanagement im Ehrenamt“ im Rahmen der überregionalen Fachveranstaltung „Integration gemeinsam fördern“ der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz –  Plaidt/Pellenz – November 2016
  • Key-Note Speech vor 120 Führungskräften der Bundesanstalt für Arbeit: „Digitalisierung, Führung, Controlling“, Mettmann – Oktober 2016
  • 13th Workshop on Corporate Governance, Track: GAMOD „Governance and Management of Digitalization“, (Konferenz-Papier mit Co-Autorin Marjo-Riitta Diehl): „Digitalization and Leadership – Theoretical and Practical Aspects of Digital Tools“, School of Management SDA Bocconi, Mailand, Italien, Oktober 2016.
  • MOCC Social Innovation (Vortrag vor Studierenden): „Social Innovation from the Governmental Sector“, EBS Business School, Social Business MOCC, Wiesbaden – Oktober 2016
  • SITE Meeting Point (Vortrag vor 100 Unternehmern, Kunden, Wissenschaftlern):
    “Smart Robotics – Führen in einer digitalen Welt” ,
    Oestrich-Winkel – Juli 2016 – https://www.facebook.com/EBS.SITE/
  • Master of Law (Vortrag vor Studierenden): „Leadership 2.0 – a Practitioner’s View“,
    EBS Law School Wiesbaden –März 2016
  • Telekom Social Media Business Open Business Day (Vortrag vor Telekom Mitarbeiter & Manager): „Digitales Führen“,  Bonn – April 2016 – Social Business Telekom
  • Executive MBA (Vortrag vor Studierenden): “Digital Leadership – Practical Experiences”,
    EBS Business Summer School – Oestrich Winkel – Mai 2015

Hochschuldidaktische Weiterbildungen

  • Abschluss Rheinland-Pfalz-Zertifikat Hochschuldidaktik – Januar 2018
  • Grundlagen des Präsentierens in der Hochschullehre (Hochschulevaluierungsverbund Rheinland-Pfalz) – 2 Tage – 09/2017
  • Lernen und Lehren in Theorie und Praxis (Goethe-Universität Frankfurt am Main, IKH) – 2 Tage – 06/2017
  • Diversitäts- und diskriminierungssensible Hochschullehre (Goethe-Universität Frankfurt am Main, IKH) – 1 Tag – 06/2017
  • Fallstudienarbeit und projektbasiertes Lernen (Hochschulevaluierungsverbund Rheinland-Pfalz) – 1 Tag – 02/2017
  • Kompetenzorientiertes Prüfen (Hochschulevaluierungsverbund Rheinland-Pfalz) – 1 Tag – 11/2016
  • Teaching in english (Hochschulevaluierungsverbund Rheinland-Pfalz) – 1 Tag – 10/2016
  • E-Learning mit Tablets (Hochschulevaluierungsverbund Rheinland-Pfalz) – 1 Tag – 07/2016
  • Kreativ Visualisieren (Inhouse-Seminar Hochschule Koblenz) – 1 Tag – 02/2016
  • Stimm- und Sprechtraining (Inhouse-Seminar Hochschule Koblenz) – 1 Tag – 01/2016

Wissenschaftliche Ausbildung im Rahmen des Doktorandenprogramms – European Business School

  • Teaching and Learning Conference (21st Century Classroom, Methods for Enabling Innovation Learning, Flipped Workshop, Student Case Writing)
    (77th Annual Meeting of the Academy of Management, Atlanta/USA) – 1 Tag – 08/2017
  • More than Words: Mining- and Publishing using Textual Data 
    (Doctoral Program EBS University) – 2,5 Tage – 06/2017
  • Qualitative Research Methods
    (Doctoral Programm EBS University) – 2,5 Tage – 06/2017
  • Fundamentals of Experimental Design and Analysis
    (Doctoral Programm EBS University) – 2,5 Tage – 07/2016
  • Academic Writing and Publishing
    (Doctoral Programm EBS University) – 2 Tage – 02/2016
  • A Crash Course to Empirical Theory
    (Doctoral Programm EBS University) – 2 Tage – 11/2015
  • Surveys & Measurement in Social Sciences
    (Doctoral Programm EBS University) – 2,5 Tage – 08/2015
  • Theoretical Perspectives in Management
    (Doctoral Programm EBS University) – 2,5 Tage – 07/2015

Fachthemen

  • Digitalisierung & Local Commerce – Lösungen für den lokalen Einzelhandel
  • Digital Leadership, Führung in einer digitalen Welt, Leadership 2.0, Führung 4.0
  • Digitalisierung (Strategieentwicklung/-umsetzung, Implementierung von Social Software im Unternehmen)
  • Führung, Führungsmodelle (Effective Leadership, Transformationale Führung und Situationale Führung)
  • Cross-Sector Social Partnerships/
    Sektor-übergreifende Zusammenarbeit in sozialen Projekten
  • Social Innovation
  • Integrierte Vermarktungssteuerung (Vertrieb, Kommunikation und Produktentwicklung)
  • Infrastrukturvermarktung (zum Beispiel „sell first, build later“-Ansatz)
  • Implementierung Vertrieb/Verkauf in technischen Bereichen
  • Churn Management, Bestandsmanagement/-Sicherung, Kündigerverhinderung
  • IP-Migration im B2B Segment
  • Corporate Governance (bspw. Entwicklung eines Operating Models)
  • B2B2C Geschäftsmodelle (insb. im Bereich der Wohnungswirtschaft)
  • Fachliche Begleitung von Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhandlungen
  • Projektmanagement für Wahlvorstände (AR-Wahlen in Konzernen)

Methodik

  • Wissenschaftlich liegt mein Schwerpunkt auf qualitativen Methoden

Praxisorientierte Methoden

  • Lean Management, Kaizen, GEMBA
  • Six Sigma
  • PMO (Project Management Office), PMI (Post Merger Integration)
  • Change & Transformation Management
  • Operative Steuerungssysteme
  • Ende-zu-Ende Gesamtsteuerung Kundenprozesse
  • Notfall- und Krisenmanagement
  • Corporate Governance
  • Improvisationstheater, Unternehmenstheater, Improvisieren in Projekten
  • Beratung oder Beisitz Einigungsstellen/Schlichtung

 Vita

  • 1989 Abitur am Megina Gymnasium Mayen
  • 1996 Abschluss Diplom-Kaufmann an der Universität Trier
  • 1997-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Trier, Projektleiter im Auftrag Deutsche Forschungsgemeinschaft, Durchführung Tutorien und Proseminare, Betreuung diverses Diplomarbeiten
  • 1998-2015 Führungskraft in verschiedenen Funktionen in Gesellschaften der Deutschen Telekom AG:
    • Marketing, Marketingkommunikation, Vertriebsmarketing, Interne Kommunikation
    • Stabsleitung, Corporate Office Konzern
    • Niederlassungsleitung Kundenservice und Vertrieb Region Nordrhein-Westfalen
    • Niederlassungsleitung Technischer Service Region Hessen, Rheinland-Pfalz
    • Head of ICT Business Europe & Area Management Croatia, Bosnia-Hercegovina, Austria
    • Projektleiter Vermarktung Glasfaserausbau (FTTH) Deutschland
    • Leiter Geschäftskunden Transformation Deutschland
    • Leiter Ende-zu-Ende Steuerung Kundenprozesse Deutschland
    • zusätzlich diverse temporäre Mandate: u.a. Chairman of Supervisory Board Slovak Telekom, Vice Chairman of Supervisory Board of T-Mobile Austria, Member of Supervisory Board of Croatian Telecom, Member of Supervisory Board of HT-Mostar (Bosnien-Herzegowina) und Aufsichtsratsmitglied T-Punkt Vertriebsgesellschaft (Deutschland)
    • zusätzliche Executive Education: 2x London Business School (Leadership, Change Management), ESMT Berlin (Strategie)
  • 2015 bis 29.2.2016
    • Hochschul-Lehrbeauftragter/Dozent (Oktober 2015 – Februar 2016) an der Hochschule Koblenz, an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, an der privaten Hochschule FOM Köln
  • 07/2015-05/2018: Doktorand an der European Business School, EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Fakultät „Management & Economics“, Abschluss Dr. rer. pol. mit „magna cum laude“
  •  Derzeit:
    • Freiberuflicher Unternehmensberater (seit April 2015)
    • Vertretung einer Professur für das Lehrgebiet „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing“ an der Hochschule Koblenz, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (seit März 2016)
    • Lehrbeauftragter Projekt „Work & Study“, Entwicklung eines Blended Learning Studiengangs, Hochschule Koblenz
    • Wissenschaftliche Zusammenarbeit/Unterstützung der European Business School im Rahmen von Vorträgen und Forschungsprojekten (seit Mai 2015)
  • verheiratet, 2 Kinder
  • Hobbies: Mountain Biken, Schwimmen, Ehrenamt
  • Ehrenamt: 1. Vorsitzender Förderverein Grundschule Kottenheim (seit 10/2017), 1. Vorsitzender & Gründer Natur- und Kulturinitiative Streuobstwiesen Kottenheim (seit 10/2017), 1. Vorsitzender Förderverein KITA St. Anna Kottenheim e.V. (2012-2016), Flüchtlingsbetreuung (u.a. gewürdigt durch eine Einladung zum Sommerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck, 7.9.2016)